Ausschuss at 02/05/2018 6 p.m.

Agenda - Details
  • TOP 0: Formalia

  • TOP 1: Berichte:

    Kurze Berichte aus den Fachbereichen und aus den Referaten

  • TOP 2: Fachschaftenrat:

    Kurzer Bericht aus dem letzten oder über die Tagesordnung des kommenden FSR

  • TOP 3: Umsetzung der Beschlüsse des letzten Ausschusses

  • TOP 4: Sitzungstermine in den Semesterferien und im Sommersommester (Angela Gleißl, gleissl@fs.tum.de):

    Müssten festgelegt werden.

  • TOP 5: GAF-Treffen (Frederic Naumann, naumann@fs.tum.de):

    Wir wollen uns mal wieder mit der GAF treffen, und da die Prüfungszeit doch langsam da ist, habe ich mich entschlossen, das Ganze in den März zu legen, voraussichtlich auf den 09. März, sämtliche Geburtstage o.ä. ignorierend. Der Plan ist, sich bei uns in der Fachschaft zu treffen, was zu kochen und uns ein bisschen über unsere Arbeit zu unterhalten, bevor wir Fun $Stuff machen. Dazu würde ich gerne ca. 5€ p.P. für Speis und Trank beantragen, ich rechne mit nicht mehr als 20 Teilnehmer*innen, also wären wir bei 100€ insgesamt. Wer Fragen oder Ideen für Themen oder zum Essen hat, darf sich gerne bei mir melden. Wenn der Termin feststeht, wird es eine gesonderte Einladung inkl. $Foodle geben (see what I did there?).

  • TOP 6: 170€ für Powerpoint Karaoke Projektarbeit (Michael Eder, eder@fs.tum.de):

    Servus,

    ich betreue aktuell eine Projektarbeit die ein Powerpoint Karaoke veranstaltet. Für eventuell anfallende Werbe-/Preiskosten möchte ich bis zu 170€ beantragen. Da die Veranstaltung in der vorlesungsfreien Zeit stattfindet können wir nicht auf den Ferienausschuss spekulieren und wollen auch nicht jedes mal zum SEG laufen wenn wir Geld brauchen

    VG Michi

  • TOP 7: Kommentare in den Umfragen [verfristet] (Benedikt Krammer, krammer@fs.tum.de):

    Ich würde gerne präemptiv ein Statement für Diversity und Inklusion irgendwo sichtbar auf unserer Website angebracht haben, auf das wir verweisen, wenn Studenten mit Sprüchen die Freitextfelder zumüllen wie "Deutsche Unis den Deutschen", "Glatzköpfige  können schlechter Mathematik unterrichten!", "Farbenblinde können keine Skriptencover nach Farbe sortieren!" - Beispiele frei erfunden und nicht basierend auf tatsächlichen Ergeignissen.
    Ich würde mir da auch selber einen Text überlegen bzw. großzügig von der TUM klauen [1]. Ich will mich in Zukunft nicht unbewaffnet Anschuldigungen stellen müssen, wir würden solche Kommentare auch noch unterstützen, weil wir sie mit den Umfragen versenden. Ich bin generell offen für Vorschläge bezüglich der Umsetzung und würde das gerne einfach zur Diskussion stellen. Zwei modi operandi wären z.B. eine eigene verlinkte Unterseite mit so einem (längeren) Statement, oder, etwas offensiver und derzeit mein Favorit, ein sehr knapper Einzeiler direkt auf der Frontseite.
    Ich bin für Input morgen Abend und euren Diskussionswillen jetzt schon dankbar.
    Viele Grüße,
    Benedikt


    [1] Freedom, democracy, human rights and transparency form the basis of knowledge and advancement in an open society. Diversity, in this sense, is characterized by mutual respect and the participation and inclusion of all individuals in the academic community regardless of gender, nationality, religion or belief, disability, age or sexual orientation.

    Only then can the potential and unique talents and abilities of each member of the community fully unfold. As a technical university, TUM considers gender of central importance across all areas of diversity management.
    https://www.chancengleichheit.tum.de/diversity/

  • TOP 8: Neues Sofa [verfristet] (Lukas Heinzmann, heinzmann@fs.tum.de):

    Hallo, 

    Da unser aktuelles Sofa mittlerweile echt sch****** aussieht, würden wir gerne ein neues kaufen. 

    Dafür beantragen wir 800€. Ist mit Finanz abgesprochen.

    Viele Grüße 

    Lukas Heinzmann, Zaim Sari

     

  • TOP 9: Sonstiges

Overview
Von: Mon 02/05/2018 6 p.m.
Until: Mon 02/05/2018 8 p.m.
Room: MI 00.12.019
Agenda deadline: Sun 02/04/2018 10 p.m.
Chair of meeting: Frederic Naumann
Minute takers: Dominik Volland
Preliminary minutes: not yet approved
Attendance list (24 attendees)
  • Albert Stark (Druckreferat, Studienzuschüsse Informatik, BayHIG-gewählte*r Fachschaftsvertreter*in)
  • Angela Gleißl (Informationsreferat, Schnellentscheidungsgremium, Studienzuschüsse Mathematik, BayHIG-gewählte*r Fachschaftsvertreter*in)
  • Arian Mehmanesh (Fakultätsrat Informatik, BayHIG-gewählte*r Fachschaftsvertreter*in)
  • Benedikt Krammer (Fakultätsrat Physik, Schnellentscheidungsgremium, BayHIG-gewählte*r Fachschaftsvertreter*in)
  • Benedikt Seidl (SET-Referat)
  • Dominik Volland (Finanzreferat, Schnellentscheidungsgremium)
  • Felix Opolka (impulsiv-Referat)
  • Franziska Günzinger (Veranstaltungsreferat, Fachschaftssprecher*in, BayHIG-gewählte*r Fachschaftsvertreter*in)
  • Frederic Naumann (Fakultätsrat Informatik, Schnellentscheidungsgremium, Fachschaftssprecher*in, BayHIG-gewählte*r Fachschaftsvertreter*in)
  • Hanya Elhashemy (Hochschulpolitisches Referat, Semestersprecher*in)
  • Jamico Schade (Fakultätsrat Mathematik, BayHIG-gewählte*r Fachschaftsvertreter*in)
  • Julia Kowalczyk (Fakultätsrat Mathematik, Fachschaftssprecher*in, BayHIG-gewählte*r Fachschaftsvertreter*in)
  • Julian Biendarra (BayHIG-gewählte*r Fachschaftsvertreter*in)
  • Leander Seidlitz (SET-Referat)
  • Lukas Heinzmann (Druckreferat, Studienzuschüsse Informatik, BayHIG-gewählte*r Fachschaftsvertreter*in)
  • Mario Hopf (Fachschaftenrat, BayHIG-gewählte*r Fachschaftsvertreter*in)
  • Marius Anger (Fachschaftssprecher*in, BayHIG-gewählte*r Fachschaftsvertreter*in)
  • Matthias Henkies (Garching-Referat, BayHIG-gewählte*r Fachschaftsvertreter*in)
  • Michael Eder (Computerreferat, BayHIG-gewählte*r Fachschaftsvertreter*in)
  • Miguel Groß Valle (Fachschaftenrat, Skriptenreferat, BayHIG-gewählte*r Fachschaftsvertreter*in)
  • Moritz Heimbächer (Umfragereferat, BayHIG-gewählte*r Fachschaftsvertreter*in)
  • Philipp Wittmann (Skriptenreferat, Semestersprecher*in, BayHIG-gewählte*r Fachschaftsvertreter*in)
  • Simon Ellmann
  • Zaim Sari (Semestersprecher*in)