Ausschuss at 01/22/2024 6 p.m.

Agenda - Details
  • TOP 0: Formalia

  • TOP 1: Berichte:

    Kurze Berichte aus den Fachbereichen und aus den Referaten

  • TOP 2: Fachschaftenrat:

    Kurzer Bericht aus dem letzten oder über die Tagesordnung des kommenden FSR

  • TOP 3: Umsetzung der Beschlüsse des letzten Ausschusses

  • TOP 4: Finanzanträge für den Druck (Leonard Auer, auerl@fs.tum.de):

    Hallihallo, der Druck würde gerne folgende zwei Dinge anschaffen.

    • Für ein E3D Revo Prusa MK3 Hotend mit vollständigem Düsensatz (z.B. https://www.3djake.de/e3d/revo-prusa-mk3?sai=14453 ) beantragen wir 200€ (inkl. Puffer)

      Bei 3D-Druckern ist das Hotend zuständig fürs Erhitzen und tatsächliche Drucken des Filaments. Das Hotend, was wir uns nun anschaffen möchten, ist ein Upgrade zum aktuell in den Prusas verbauten. Der Hauptvorteil gegenüber dem jetzigen System ist, dass man die Nozzle (die Düse, also das Teil, über welches das Filament auf die Druckplatte gepresst wird) schnell und unkompliziert zwischen Modellen wechseln kann. Das ermöglicht den Einsatz von verschiedenen Nozzle-Größen bei verschiedenen Modellen, was einen Einfluss auf die Geschwindigkeit (größerer Durchmesser -> mehr Material fließt raus) bzw. Qualität (kleinerer Durchmesser -> kleinere Details sind möglich) des Drucks hat.  Die verschieden Nozzles sind schon im Preis enthalten.

      Der Plan wäre, erstmal einen unserer Prusas umzurüsten und zu schauen, wie erfolgreich und wie oft wir die verschiedenen Nozzle-Größen benutzen; wenn das erfolgreich ist und Bedarf besteht, würden wir auch den zweiten umrüsten. Das alte Hotend wird aufbewahrt und kann jederzeit wieder eingebaut werden.
    • Für einen Filament Dryer beantragen wir 75€ (inkl. Puffer)

      Wenn Filament bei zu viel Feuchtigkeit aufnimmt, nimmt die Druckqualität ab (z.B. wird spröde, stringing). Um dem entgegenzuwirken, lagern unser Filament in abgedichteten Auer-Boxen, in die wir zusätzlich Trockenperlen legen.Es lässt sich aber nicht vollständig verhindern, dass das Filament Feuchtigkeit aufnimmt; außerdem enthält auch neues Filament aufgrund des Herstellungsprozesses je nach Hersteller Feuchtigkeit. Eine Lösung wäre, Filament im Ofen zu trocknen. Das würde den Ofen allerdings eine lange Zeit blockieren (ca. 5 Stunden pro Rolle), wir wissen nicht, wie zuverlässig der Ofen niedrige Temperaturen konstant halten kann, und allgemein würden wir ungerne für Plastikpfützen im Ofen verantwortlich sein, falls die Temperatur doch mal zu hoch war :D Deswegen würden wir gerne einen Filamenttrockner anschaffen, mit dem wir Filament trocknen können. Wir schätzen, dass wir auch neu gekaufte Filamente direkt nach der Lieferung sowie bei längeren Lagerzeiten so ein bis zwei Mal pro Jahr trocknen müssen.

      Wir würden gerne folgendes Modell anschaffen: EIBOS 3D Filament Dryer Series X: Easdry (z.B. https://shop.eibos3d.com/products/eibos-series-x-easdry?variant=40881677107379 )

      Alternativen wären: eSUN eBOX Lite (z.B. https://www.3djake.de/esun/ebox-lite ) oder ERYONE Snail 3D Filament Dryer Box M2 (z.B. https://eryone3d.com/de/products/eryone-snail-3d-filament-dryer-box )

    Dieser Antrag wurde mit Finanz abgesprochen.

  • TOP 5: hackathon@ (Nils Harmsen, harmsen@fs.tum.de):

    Seit mindestens Mai 2016 hat die FSMPI(C) die Mailingliste hackathon@, die ich seit Ende 2021 verwalte. Darauf sollen (so die Idee...) sich interessierte Menschen eintragen, und Firmen, die Hackathons veranstalten, können diese dann da erreichen.

    Momentan bewerben wir - soweit ich weiß - dieses Angebot nicht explizit und ich gehe davon aus, dass sich in den letzten Jahre nur sehr wenige (wenn überhaupt) Studierende eingetragen haben. Weiters hatten (oder haben?) wir ja auch mal das digitale schwarze Brett auf Telegram, dass in meinen Augen eine gewisse Überschneidung mit dieser Liste hat.

    Momentan kommen ca. 0,75 Mails pro Monat, wovon ca. 0,2 Mails pro Monat auch etwas mit Hackathons zu tun haben.

    Mich würde interessieren, ob wir das weiterhin in der Form anbieten wollen und wenn ja würde ich so langsam das Ding mal abgeben wollen (ist echt nicht viel Arbeit, versprochen!). Wenn wir das nicht in der Form anbieten wollen, erübrigt sich das natürlich.

  • TOP 6: FVV Konzept (Jonas Petzold, petzold@fs.tum.de):

    Bei dem Fachschaftsseminar ist ein Konzept für die nächste (und vielleicht die zukünftigen generell) Fachschaftsvollversammlung (FVV) entstanden. Das soll hier diskutiert und abgestimmt werden. Gegebenenfalls sollten auch direkt dazu Beauftragte für die FVV gewählt werden.

    Da das Konzept in Kompetenzen der hochschulpolitischen Fachschaften (Info, Mathe, NAT) greift, sollte es im Anschluss auch auf deren Sitzungen behandelt werden.

    Attachment

  • TOP 7: Recap Winterseminar (Alexander Achhammer, achhammer@fs.tum.de):

    Kurzer Bericht über das FS-Seminar vom 12.-14.01.2024

     

  • TOP 8: Sonstiges

Overview
Time: Mon 01/22/2024 6 p.m.
Room: 00.10.011, CIT Sitzungsraum 1https://bbb.fs.tum.de/rooms/363-rna-zls-r5x/join
Agenda deadline: Thu 01/18/2024 6 p.m.
Chair of meeting: Céline Amélie Bass
Minute takers: Dominik Felbrich, Sebastian Klasner
Minutes: HTML PDF TXT
Attendance list (27 attendees)
  • Alexander Achhammer
  • Alexander Pach (Fachschaftenrat, Hochschulpolitisches Referat, School Council CIT, BayHIG-gewählte*r Fachschaftsvertreter*in)
  • Benedikt Breitkopf (Informationsreferat)
  • Céline Bass (Skriptenreferat, BayHIG-gewählte*r Fachschaftsvertreter*in)
  • Chuyang Wang (Semestersprecher*in)
  • David Schneider
  • Dominik Felbrich (Umfragereferat, Schnellentscheidungsgremium, BayHIG-gewählte*r Fachschaftsvertreter*in)
  • Ekaterina Sofina (BayHIG-gewählte*r Fachschaftsvertreter*in)
  • Emanuel Basler (Fachschaftenrat, Finanzreferat, Schnellentscheidungsgremium, Studienzuschüsse Chemie, BayHIG-gewählte*r Fachschaftsvertreter*in)
  • Frank Elsinga
  • Jakob Deser (Fachschaftenrat, Studienzuschüsse Mathematik, BayHIG-gewählte*r Fachschaftsvertreter*in)
  • Jay Neubrand (Fachschaftenrat, BayHIG-gewählte*r Fachschaftsvertreter*in)
  • Jeremia Renz (Computerreferat, BayHIG-gewählte*r Fachschaftsvertreter*in, Discordreferat)
  • Jonas Petzold (Studienzuschüsse Chemie, School Council NAT, BayHIG-gewählte*r Fachschaftsvertreter*in)
  • Kempec Halk
  • Leonard Auer (Fachschaftenrat, Druckreferat, BayHIG-gewählte*r Fachschaftsvertreter*in)
  • Luis Börner (Finanzreferat, BayHIG-gewählte*r Fachschaftsvertreter*in)
  • Malte Wendt-Larsen (Skriptenreferat)
  • Marina Ruoff (SET-Referat, Semestersprecher*in, BayHIG-gewählte*r Fachschaftsvertreter*in)
  • Michael Oberrauch (Computerreferat)
  • Nils Harmsen (Finanzreferat, Hochschulpolitisches Referat, Schnellentscheidungsgremium, Studienzuschüsse Informatik, School Council CIT, BayHIG-gewählte*r Fachschaftsvertreter*in)
  • Ole Fleischhauer (impulsiv-Referat, SET-Referat)
  • Philip Dodel (Fachschaftssprecher*in, Fachschaftenrat, BayHIG-gewählte*r Fachschaftsvertreter*in)
  • Sebastian Klasner (Umfragereferat, BayHIG-gewählte*r Fachschaftsvertreter*in)
  • Sebastian Ludwig (Semestersprecher*in)
  • Thomas Dietrich (Fachschaftssprecher*in, Garching-Referat, Schnellentscheidungsgremium, BayHIG-gewählte*r Fachschaftsvertreter*in)
  • Veronika Hobmeier (SET-Referat)